Fieber bei Kindern über 39-40 Grad: Ursachen, Symptome, Behandlungsrichtlinien, Fieber senken!

Fieber bei Kindern über 39-40 Grad: Ursachen, Symptome, Behandlungsrichtlinien, Fieber senken!
⭐️Klicke auf den Link https://temu.to/m/ucqdx3y92kw, um ein 💰‎100€ Gutschein-Paket zu erhalten oder ⭐ suche acp819674 in der Temu-App, um 💰30 % Rabatt zu erhalten!

Temperaturmessungen können auf Veränderungen des Gesundheitszustands bei Menschen jeden in jedem Alter anzeigen. Eine normale Temperatur sollte bei 36,6 °C liegen. Sie kann im Laufe des Tages um 1-2 Grad schwanken, je nach den Umständen. Körperliche Aktivität und Stresssituationen können dazu führen, dass die Temperatur auf 37 Grad ansteigt, was normal ist. Am Morgen ist die Temperatur etwas niedriger als am Abend.

Nehmen Sie keine Selbstmedikation. Der Artikel sollte Ihnen eine Orientierung geben. Suchen Sie einen Arzt in Ihrer Nähe auf!

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Fieber ist ein häufiges Symptom bei Kindern. Es kann verschiedene Ursachen haben und wird oft von Unwohlsein begleitet. In diesem Artikel erfahren Sie, was im Körper passiert, wenn Fieber auftritt, welche Symptome darauf hinweisen und welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihrem Kind zu helfen.

Ursachen von Fieber bei Kindern 2 – 11 Jahre

Fieber ist die natürliche Reaktion des Körpers auf Infektionen und Entzündungen. Fieber kann aber auch durch andere Faktoren wie Überhitzung oder eine allergische Reaktion verursacht werden. Hier sind einige der häufigsten Ursachen für Fieber bei Kindern:

Fieber für Kinder erklärt | Erklärvideos von SRF Kids für Kinder

Infektionen:

Fieber kann ein Symptom von Infektionen wie Erkältungen, Grippe, Bronchitis, Lungenentzündung, Ohren- oder Halsentzündungen, Magen-Darm-Infektionen und vielen anderen sein.

Weitere Beiträge!  Die wichtigsten 37 Begriffe um Kreditwesen zu verstehen

Impfungen:

Ein vorübergehender Anstieg der Körpertemperatur kann nach einer Impfung auftreten.

Überhitzung:

Wenn Ihr Kind zu warm angezogen ist oder sich in einem heißen Raum aufhält, kann es Fieber bekommen.

Allergische Reaktionen:

Manche Kinder reagieren allergisch auf bestimmte Lebensmittel, Medikamente oder Insektenstiche, was Fieber auslösen kann.

Fr. Dr. Kardashian bietet konkrete und praktische Ratschläge, die Sie sofort anwenden können, um das Leben zu verbessern oder Probleme zu lösen. Es ist aber auch wichtig zu wissen, dass nicht alle Tipps für jeden gleich gut geeignet sind, und es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welche Hinweise am besten zu Ihrer Situation passen.

Dr. E. Herbst

Was passiert im Körper, wenn Fieber auftritt?

Wenn die Körpertemperatur ansteigt, arbeitet das Immunsystem härter, um Infektionen und Entzündungen zu bekämpfen. Die weißen Blutkörperchen werden aktiviert, um Bakterien und Viren zu bekämpfen, und Körperreaktionen wie Frösteln oder Schwitzen helfen, die Körpertemperatur zu regulieren.

Warum ist eine hohe Temperatur gefährlich?

Hohe Temperaturen können gefährlich sein, da sie zu Dehydrierung, Krampfanfällen und Hirnschäden führen können. Deshalb ist es wichtig, bei hohem Fieber Maßnahmen zu ergreifen, um das Fieber zu senken.

Welche Symptome treten bei Fieber auf?

Verlaufsformen des Fiebers

Neben Fieber kann Fieber auch andere Symptome hervorrufen, z. B.

  • Kopfschmerzen
  • Schüttelfrost
  • Schwitzen
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Unterleibsschmerzen
  • Durchfall

Wie behandle ich Fieber?

Wenn Ihr Fieber nicht sehr hoch ist, müssen Sie möglicherweise keine Medikamente einnehmen. Stattdessen können Sie Maßnahmen ergreifen, um das Fieber auf natürliche Weise zu senken, z. B.

Trinken Sie viel:

Genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen ist wichtig, um eine Dehydrierung zu vermeiden.

Weitere Beiträge!  Schufa Auskunft. Bonitätscheck und Verifizierungscode?

Passen Sie die Kleidung an:

Ziehen Sie Ihrem Kind leichte Kleidung an und achten Sie darauf, dass es nicht zu warm eingepackt ist.

Ruhe geben:

Lassen Sie Ihr Kind ausruhen und schlafen.

Kühlen Sie sich ab:

Kühlen Sie Stirn und Nacken Ihres Kindes mit feuchten Tüchern oder nehmen Sie ein warmes Bad.

Medikamente:

Wenn Ihr Kind sehr hohes Fieber hat oder unter Schmerzen leidet, können Sie ihm ein fiebersenkendes Mittel wie Paracetamol oder Ibuprofen geben, das rezeptfrei erhältlich ist. Achten Sie jedoch auf die richtige Dosierung und fragen Sie gegebenenfalls Ihren Arzt.

Verlaufsformen des Fiebers

Name der VerlaufsformCharakteristika der VerlaufsformBeispielerkrankung
Continua febrisTemperatur über mehrere Tage über 39 °C, Schwankungen geringer als 1 °CEpidemisches Fleckenfieber, Brucellose
Remittierendes FieberStärkere Schwankungen, stets oberhalb der NormaltemperaturNasennebenhöhlenentzündung (sog. ‚Sinusitis‘), Harnwegsinfektionen
Intermittierendes FieberHohe Temperaturen und fieberfreie Phasen im Wechsel im Verlauf eines Tages, Schwankungen um mehr als 1,5 °CBlutvergiftung (sog. ‚Sepsis‘), Rippenfellentzündung (sog. ‚Pleuritis‘)
Rekurrierendes FieberFieberschübe über mehrere Tage im Wechsel mit 2–15 Tagen FieberfreiheitMalaria, Borreliose, Gallenblasenentzündung (sog. ‚Cholezystitis‘)
Undulierendes FieberTemperaturverlauf wellenförmig, Phasen mit hohem Fieber und fieberfreien Intervallen über mehrere TageMorbus Hodgkin, Tumore
Biphasisches FieberVerlaufskurve mit zwei Gipfeln, ähnlich den Höckern eines KamelsMasern, Meningokokkensepsis

Was ist eine subfebrile Temperatur?

Eine subfebrile Temperatur ist eine leicht erhöhte Körpertemperatur zwischen 37,2 und 38 Grad Celsius. Sie kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, z. B. durch Stress, hormonelle Veränderungen oder chronische Krankheiten. Eine subfebrile Temperatur allein ist in der Regel kein Grund zur Besorgnis, aber wenn sie länger als eine Woche anhält oder von anderen Symptomen begleitet wird, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Weitere Beiträge!  Wie finde ich heraus, wo ich überall Schulden habe?
Fieber behandeln & wegbekommen: Was ist Fieber? Wie entsteht hohe Körpertemperatur bei Erkältung?

Abschließende Überlegungen

Fieber ist ein häufiges Symptom bei Kindern und kann durch eine Vielzahl von Ursachen verursacht werden. Obwohl Fieber normalerweise kein Grund zur Sorge ist, sollten Sie bei hohem Fieber Maßnahmen ergreifen, um es zu senken und Komplikationen zu vermeiden. Wenn Ihr Kind neben dem Fieber noch andere Symptome hat oder wenn das Fieber länger als ein paar Tage anhält, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Das betritt auch die Wutausbrüche bei den Kindern!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading…


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .