Erklärung der ICR-, INR-, IMR- und IFR-Kennzeichnungen auf 18650er-Batterien

Erklärung der ICR-, INR-, IMR- und IFR-Kennzeichnungen auf 18650er-Batterien
⭐️Klicke auf den Link https://temu.to/m/ucqdx3y92kw, um ein 💰‎100€ Gutschein-Paket zu erhalten oder ⭐ suche acp819674 in der Temu-App, um 💰30 % Rabatt zu erhalten!

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach tragbaren elektronischen Geräten und Elektrofahrzeugen sprunghaft angestiegen, was zu einem starken Anstieg der Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien geführt hat. Unter den verschiedenen Arten von Lithium-Ionen-Batterien hat die 18650-Batterie aufgrund ihrer kompakten Größe, hohen Energiedichte und zuverlässigen Leistung an Beliebtheit gewonnen. Wenn Sie die Welt der 18650er-Batterien erkunden, stoßen Sie vielleicht auf verschiedene Akronyme wie ICR, INR, IMR und IFR. In diesem Blogbeitrag werden wir diese Bezeichnungen entmystifizieren und erklären, was sie bedeuten.

ICR (Lithium-Kobalt-Oxid):

ICR steht für Lithium-Kobalt-Oxid, was sich auf die Art des in der Batterie verwendeten Kathodenmaterials bezieht. ICR-Batterien sind für ihre hohe Energiedichte bekannt, wodurch sie sich für Anwendungen eignen, die lange Laufzeiten erfordern. Diese Batterien haben eine Nennspannung von 3,7 Volt und werden üblicherweise in Geräten wie Laptops, Digitalkameras und Elektrowerkzeugen eingesetzt. Es ist wichtig zu beachten, dass ICR-Akkus ein relativ hohes Risiko eines thermischen Durchgehens aufweisen und mit Vorsicht behandelt werden sollten, insbesondere beim Laden und Entladen.

INR (Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid):

INR-Batterien verwenden Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid als Kathodenmaterial. Diese Batterien bieten eine ausgewogene Kombination aus Energiedichte, Sicherheit und hohen Entladeraten. Mit einer Nennspannung von 3,6 Volt werden INR-Batterien häufig in Anwendungen eingesetzt, die eine moderate Leistung erfordern, wie z. B. Elektrofahrräder, E-Zigaretten und Power Banks. INR-Batterien haben im Vergleich zu ICR-Batterien ein geringeres Risiko des thermischen Durchgehens, was sie zu einer beliebten Wahl für viele Verbraucher macht.

Weitere Beiträge!  Abkürzungen auf dem Lohnzettel – Brutto/Netto Gehaltsabrechnung detailliert verstehen

IMR (Lithium-Mangan-Oxid):

IMR-Batterien enthalten Lithium-Mangan-Oxid als Kathodenmaterial. Diese Batterien zeichnen sich durch hohe Sicherheit und hohe Entladungsraten aus und sind daher ideal für Anwendungen, die schnelle Stromstöße erfordern. IMR-Batterien haben im Vergleich zu ICR- und INR-Batterien in der Regel eine geringere Energiedichte, was zu kürzeren Laufzeiten führt. Sie werden häufig in Geräten wie Taschenlampen, Vaping-Geräten und anderen Hochleistungsgeräten verwendet.

IFR (Lithium-Eisen-Phosphat):

IFR-Batterien verwenden Lithiumeisenphosphat als Kathodenmaterial. Diese Batterien sind für ihre hohe Sicherheit, längere Lebensdauer und thermische Stabilität bekannt. Mit einer Nennspannung von 3,2 Volt werden IFR-Batterien häufig in Elektrofahrzeugen, Solarenergiespeichersystemen und Notstromversorgungen eingesetzt. Obwohl IFR-Batterien im Vergleich zu anderen Batterietypen eine geringere Energiedichte aufweisen, sind sie aufgrund ihrer außergewöhnlichen Sicherheitseigenschaften eine ausgezeichnete Wahl für kritische Anwendungen.

Jeder Buchstabe in den Abkürzungen ICR, INR, IMR und IFR hat eine andere Bedeutung. Der erste und der letzte Buchstabe haben eine feste Bedeutung:

I – weist auf die Verwendung der Li-Lon-Technologie hin.

R – bedeutet, dass es sich um eine sekundäre Stromquelle handelt und nicht um eine primäre. (Wiederaufladbar).

Der zweite Buchstabe gibt die chemische Zusammensetzung des Akkus an.

  • C – Kobalt
  • M – Mangan
  • F – Eisenphosphat
  • N – Nickel-Mangan

Was ist ICR, INR, IMR und IFR auf der Batterie

Bei 18650er-Batterien geben die Bezeichnungen ICR, INR, IMR und IFR den Typ des in der Batterie verwendeten Kathodenmaterials an. Jeder Typ bietet spezifische Vorteile und ist für unterschiedliche Anwendungen geeignet. Während ICR-Batterien eine hohe Energiedichte aufweisen, bieten INR-Batterien ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Energiedichte und Sicherheit. IMR-Batterien zeichnen sich durch hohe Entladeraten aus, während bei IFR-Batterien Sicherheit und Langlebigkeit im Vordergrund stehen.

Weitere Beiträge!  Senioren-Wohngemeinschaften in Berlin

Wie kann ich die Kapazität einer Batterie anhand ihrer Kennzeichnung erkennen?

Manchmal verwenden Unternehmen eine Kapazitätskennzeichnung, manchmal nicht. Wenn sie es nicht tun, geben sie es einfach an, z. B. 2200 mAh.

Häufiger jedoch verschlüsseln die Unternehmen die Kapazität im Namen mit den letzten Buchstaben oder Zahlen. Jeder Hersteller hat sein eigenes Prinzip der Verschlüsselung. Sie können die Website zur Bestimmung der Batteriekapazität https://batterybro.com ausprobieren.

Woraus besteht eine 18650er-Batterie

  • Die Anode (+) besteht aus Silizium oder Graphit;
  • Separator – poröses Polypropylen, das mit Elektrolyt imprägniert ist;
  • Der Elektrolyt wird in Anteilen von Dimethylcarbonat, Ethylmethylcarbonat, Ethylencarbonat, Propylacetat, Vinylencarbonat gemischt;
  • Die Kathode (-) ist der Hauptbestandteil der18650-Batterie, der sie unterscheidet. Aufgrund der Unterschiede in der Kathode und der Zusammensetzung der 18650-Batterien erreichen die Batterien unterschiedliche Spannungs-, Kapazitäts-, Entladestrom- und Impedanzwerte.

Typen von 18650 Spannungswerten. Es gibt insgesamt drei:

  • 3,2 V
  • 3,6 V
  • 3,7 V

Kapazität

Die Kapazität eines 18650-Akkus variiert zwischen 1000 mAh (1 Ah) und 3500 mAh (3,5 Ah). Heutzutage wird die Kapazität in Milliamperestunden oder (seltener) in Amperestunden gemessen. Die Kapazität ist das Hauptmerkmal, an dem die Benutzer eine 18650er-Batterie normalerweise erkennen.

Entladestrom

Der Entladestrom ist die Stromstärke, die eine Batterie kontinuierlich bis zur unteren Spannungsgrenze liefern kann. Die Stromabgabekapazität ist im Datenblatt der Batterie angegeben.

Innenwiderstand

Der Innenwiderstand (Impedanz) ist ein Faktor, der bestimmt, wie schnell eine Batterie ihre Energie verbrauchen kann. Er wird in Ohm (Ω) oder Milliohm (mOhm, mΩ) gemessen.

Lithium-Ionen-Akkus 18650 treiben viele der heutigen Geräte und elektrischen Apparate an.
Lithium-Ionen-Akkus 18650 treiben viele der heutigen Geräte und elektrischen Apparate an.

Verwendung von Li-Ion 18650 Batterien

Solche Batterien werden in vielen Bereichen eingesetzt: zu Hause, im Urlaub, bei Reparatur- und Bauarbeiten, in der Medizin, im Marketing, in der Werbung, im Landschaftsbau und in der Elektroindustrie. Sie erleichtern unser tägliches Leben und helfen uns bei Campingausflügen, Angeln, Picknicks und vielen anderen Gelegenheiten.

Weitere Beiträge!  Wie man ein Loch in einem Kleidungsstück sauber flicken kann

Lithium-Ionen-Akkus 18650 treiben viele der heutigen Geräte und elektrischen Apparate an. Dazu gehören:

  1. handgeführte Taschenlampen;
  2. Funkgesteuerte Modelle;
  3. E-Zigaretten;
  4. Laserpointer;
  5. Spielzeuge;
  6. Radios;
  7. Elektronik-Zubehör;
  8. sogar Raumanzüge.

Am häufigsten werden solche Batterien jedoch in Baugruppen verwendet – wiederaufladbare Batterien, die aus mehreren miteinander verbundenen Zellen bestehen. Wenn sie parallel geschaltet sind, wird die Kapazität addiert, und wenn sie in Reihe geschaltet sind, wird die Spannung addiert. Das Ergebnis ist eine Batterie mit praktisch beliebigen Parametern, die ein Vielfaches der Eigenschaften einer einzelnen Zelle sind.

Es ist wichtig, diese Kennzeichnungen zu verstehen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Batterie für Ihre beabsichtigte Anwendung wählen. Befolgen Sie stets die korrekten Lade- und Entladeprotokolle und beachten Sie die Richtlinien des Herstellers zur sicheren Handhabung. Durch die Auswahl des richtigen Akkutyps und eine verantwortungsvolle Nutzung können Sie die Leistung und Sicherheit Ihrer 18650er-Akkus maximieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading…


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .