Der Hochzeitstanz in Berlin

Der Hochzeitstanz in Berlin

Traditioneller Wiener- oder Langsamer Walzer oder eigene Choreografie, am schönsten Tag Eures Lebens, am Hochzeitstag, darf der Hochzeitstanz nicht fehlen. Unsere erfahrene Trainer/-innen sind für euch da.

Ganz klassisch wird ein Walzer als Hochzeitstanz dargeboten. Der Wiener Walzer ist durch den schnelleren Rhythmus anspruchsvoll und bedarf einiger Übung. Der Langsame Walzer ist die einfachere Alternative. Sie können auch jeden anderen Tanz, wie Cha-Cha-Cha, Tango, Discofox oder Rumba für den Eröffnungstanz nutzen. Für die meisten Brautpaare bietet das Darbieten eines Tanzes schon genügend Herausforderung.

Private Tanzstunde für Ihre Hochzeit in Berlin

Vielleicht gehören Sie aber zu denen, die mehr wollen. Im Internet gibt es viele Videos von etwas anderen Hochzeitstänzen, bei denen das Brautpaar eine ausgefeilte Choreografie zu einem Medley tanzt. Das begeistert sicherlich alle ihre Gäste, erfordert aber auch sehr viel Übung. Für alle, die sich schon beim Gedanken an Tanzschritte unwohl fühlen, kann der Hochzeitstanz auch ganz einfach gehalten werden. Sie stellen sich einfach abwechselnd auf den rechten und linken Fuß, drehen sich etwas und schauen sich verliebt an. Die Hauptsache ist, dass Sie sich treu bleiben und beide mit dem Hochzeitstanz wohl fühlen.

Der gemeinsame Hochzeitstanz des Brautpaares – der erste als Ehefrau und Ehemann – ist eine Tradition, die zur Eröffnung der Tanzfläche und der Party am Abend auf den meisten Hochzeiten anzutreffen ist. Den Tanz können Sie als Brautpaar ganz nach ihren Wünschen gestalten und traditionell oder eher modern auslegen. Damit beim Hochzeitstanz nichts schief geht, empfehlen wir Ihnen, auf alle Fälle vorher einen Hochzeitstanzkurs zu buchen.

Viele Hochzeitsbräuche haben eine lange Geschichte und werden noch heute gern gepflegt. Manche uralte Überlieferungen sind mittlerweile so selbstverständlicher Bestandteil einer modernen Hochzeit, dass die wenigstens sie als Hochzeitsbräuche erkennen: das weiße Kleid der Braut zum Beispiel, das Anschneiden der Hochzeitstorte sowie der Brautschleier, der ursprünglich den Übergang von der Jungfräulichkeit in die Ehe signalisierte. Mit den meisten Ritualen wollten unsere Ahnen dem Brautpaar Liebe, Glück und viele Kinder in der gemeinsamen Zukunft wünschen; mit einigen auch böse Geister und andere schlechte Einflüsse abwenden. Fernab von jeglichem Aberglauben werden viele Hochzeitsbräuche heutzutage in leicht abgewandelter Form immer noch gepflegt. Vielfach organisieren Freunde des Brautpaares ein paar Aktionen – als auflockerndes Unterhaltungselement für die Hochzeitsgesellschaft und zur Überraschung des Paares. Mal steht die Braut im Mittelpunkt, mal ist der Bräutigam der Hauptakteur, und mal müssen beide an einem Strang ziehen.

Tanzunterricht für Hochzeitspaare in Berlin

Folgende Fragen werden in diesem Beitrag beantwortet:

  1. Wer macht den eröffnungstanz Hochzeit?
  2. Welche Tänze eignen sich für den Hochzeitstanz?
  3. Welche Lieder passen zum Hochzeitstanz?
  4. Wie lange dauert der Hochzeitstanz?
  5. Wie viele Tanzstunden braucht man vor der Hochzeit?
  6. Wie viel kostet ein Tanzkurs für die Hochzeit?

Wer macht den eröffnungstanz Hochzeit? – Ablauf des Hochzeitstanz!

Holt für die Planung des Hochzeitstanzes eure Trauzeugen oder andere Freunde, die euch an diesem Tag unterstützen, sowie den DJ oder die Band mit ins Boot. Klärt offene Fragen und plant den Ablauf nach euren Wünschen. So sieht zum Beispiel ein möglicher Ablaufplan aus:
Bittet den DJ, die Band oder eure Trauzeugen den Eröffnungstanz anzusagen, damit sich alle Gäste um die Tanzfläche versammeln.
Wer mag kann an seine Hochzeitsgäste auch Wunderkerzen verteilen, das sorgt für eine besonders romantische Stimmung.
Nun betretet ihr die Tanzfläche und euer Lieblingssong beginnt zu spielen
Die Frischverheirateten tanzen den Eröffnungstanz.
Wenn euer Song sich dem Ende neigt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie es weiter geht. Traditionell findet nun ein Partnerwechsel statt und die Braut tanzt mit dem Brautvater und der Bräutigam mit seiner Mutter. Oder ihr entscheidet euch für einen Tanz mit den Schwiegereltern. Wenn ihr lieber direkt mit all euren Freunden und der Familie feiern wolltet, animiert sie nach eurem Tanz auf die Tanzfläche zu kommen. Wechselt dazu am besten direkt zu einem stimmungsvollen Lied, das eure Gäste zum Mittanzen einlädt.

Crashkurs – Tanzkurs für Paare Hochzeit in Berlin

Was tanzt man als Hochzeitstanz? – So findet man den richtigen Tanz für die Hochzeit!

Walzer als Hochzeitstanz

Der Hochzeitswalzer ist bis heute eine der beliebtesten Tänze für den Eröffnungstanz am Hochzeitstag. Er symbolisiert die innige Verbindung des Paares. Er passt besonders zu ruhigen, gefühlvollen Liebesliedern und wirkt besonders stilvoll. Neben einfachen Tanzschritten könnt ihr hier auch leicht Figuren lernen, die euren Tanz aufwerten. Der Wienerwalzer ist eine etwas dynamischere Alternative. Dieser Tanz ist leicht zu erlernen und verleiht mit seinen verschiedenen Figuren und dem schnellen ¾-Takt eurem Eröffnungstanz einen besonderen Glanz.

Discofox als Hochzeitstanz

Wenn ihre eure Hochzeitsgäste direkt mit eurer Partystimmung anstecken möchtet, ist der Discofox, die perfekte Wahl für euch. Der Discofox zeichnet sich besonders durch seine schnellen Schrittfolgen und die vielen Drehungen aus. So passt er besonders gut zu den verschiedensten Partyhits und lädt eure Gäste direkt ein mitzutanzen.

Freestyle als Hochzeitstanz

Nicht zu jedem Paar passt ein traditioneller Paartanz. Mit einer einstudierten Choreographie könnt ihr eure Gäste am Abend überraschen. Vielleicht haben sogar eure Trauzeugen oder Eltern Lust euch bei dem Tanz zu unterstützen? Dazu passt jeder Song oder aber auch ein individueller Mix von mehreren Liedern. Wenn all die verschiedenen Tänze bei euch ein ungutes Gefühl auslösen, bleibt euch natürlich auch immer die Möglichkeit euch einfach von der Musik treiben zu lassen. Hier gilt: Hauptsache ihr wohl fühlt und könnt den Augenblick Zweisamkeit komplett genießen.

Der Hochzeitstanz in Berlin

Welche Lieder passen zum Hochzeitstanz?

Wenn es um die Liederwahl zum Hochzeitstanz geht, gibt es ein paar Dinge, die Paare dabei beachten sollten. Es ist auf die tänzerische Umsetzung und musikalische Grundstimmung zu beachten.
Weitere wichtige Faktoren sind Tempo und Aufbau des Liedes. Ein sehr wichtiger Punkt bleibt Text des Hochzeitsongs!

Obwohl es sich um Ihre Hochzeit handelt, sollte man den allgemeiner Geschmack nicht missachten.
Man möchte ja, dass dieser Auftritt das Publikum emotional mitnimmt und nicht überfordert.

Die meisten „romantischen Songs“, wie auch der Walzer, im 3/4 Takt komponiert sind, daher kann auf die Walzerchoreografie zurückgegriffen werden. Oft werden Musikstücke aus einer flirtigen/zärtlichen Begegnung des Paares ausgewählt. Vieles ist dazu eine tänzerische Kombination verschiedener Tanzstile möglich, beispielsweise eine Kreation aus Musicals, American Smooth und südamerikanischen Tanzstilen.

Folgende Lieder sind besonders beliebt als musikalische Begleitung des Hochzeitstanzes:

  • Ed Sheeran – Perfect (Walzer)
  • Calum Scott – Your are the reason (Walzer)
  • Frank Sinatra – Fly me to the moon (Foxtrott)
  • Al Green – Let’s Stay Together (Bolero)

Schon lange muss es nicht mehr der klassische Walzer sein. Viele Hochzeitspaare entscheiden sich dazu, eine ausgefallene Performance aufzuführen.

Wie lange dauert der Hochzeitstanz?

Der erste Tanz als verheiratetes Paar ist etwas besonderes und dieser dauert so lange, wie es dem Paar gefällt. Ein Hochzeitstanz dauert im Schnitt 1,5 bis 4 Minuten.

So findet man den richtigen Tanz für die Hochzeit!

Wie viele Tanzstunden braucht man vor der Hochzeit?

Im Durchschnitt brauchen die meisten unserer Hochzeitspaare 4 bis 10 Tanzstunden für ihre Choreografie, aber, letztendlich liegt die Entscheidung natürlich bei dem Paar.

Wie viel kostet ein Tanzkurs für die Hochzeit?

Übliche Hochzeitskurse als Hochzeitscrashkurs über 3-4 Abende mit jeweils ca. 90 Minuten kostet zwischen 50€ und 100€ pro Person. Wenn man sich für einen ausgiebigeren Tanzkurs vor der Hochzeit mit z.B. 8 Abenden entscheiden, liegt dieser preislich meistens günstiger.

Ist ein Hochzeitstanz Pflicht?

Es ist vollkommen in Ordnung, auf den Hochzeitstanz zu verzichten. Früher war der Eröffnungstanz ein absolutes Muss auf jeder Trauung.