Wie lange steht man nach einer Privatinsolvenz noch in der Schufa?

Wie lange steht man nach einer Privatinsolvenz noch in der Schufa?
Informationen zur einer Privatinsolvenz werden 3 volle Kalenderjahre bei der Schufa gespeichert.
Schufafrei wird man aber erst nach vollen 7 Jahren ab der Privatinsolvenz, da auch der Vermerk über die Restschuldbefreiung wird drei Jahre gespeichert.

Leserbewertungen
Gesamt: 1 Durchschnitt: 5

One thought on “Wie lange steht man nach einer Privatinsolvenz noch in der Schufa?

Schreibe eine Antwort zu Forbex (@ForbexCat) Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.