Was ist Schufa?

Was ist Schufa?

Die Schufa Holding AG (Eigenschreibung SCHUFA, früher SCHUFA e. V. Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist eine privatwirtschaftliche deutsche Wirtschaftsauskunftei in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit dem Geschäftssitz in Wiesbaden.

Die wichtigsten Kontaktdaten der Schufa Holding AG:
Postweg: SCHUFA Holding AG; Komoranweg 5, 65201 Wiesbaden
Service-Telefon: 01805-724832* +49 – (0)611-92-78-0
Internet: www.meineschufa.de oder www.schufa.de
Sie suchen dringend nach Schufa Auskunft? Bitte hier weiterlesen!

Wie lange steht man nach einer Privatinsolvenz noch in der Schufa? Informationen zur einer Privatinsolvenz werden 3 volle Kalenderjahre bei der Schufa gespeichert. Schufafrei wird man aber erst nach vollen 7 Jahren ab der Privatinsolvenz, da auch der Vermerk über die Restschuldbefreiung wird drei Jahre gespeichert.
Tag: Schufa
  • Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wie lange dauert die Bonitätsprüfung?
    Eine kostenlose Bonitätsprüfung durch die SCHUFA oder Infoscore kann bis zu vier Wochen in Anspruch nehmen, bei Boniversum oder CRIFBÜRGEL – ein bis zwei Wochen. Die kostenpflichtige Bonitätsprüfung erfolgt viel schneller. Hier dauert ein Ergebnis nur ein bis drei Tage

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wie lange bleibt man in der Schufa, wenn man alles bezahlt hat?
    Sobald Sie vollständig die Rechnungen / Kredit bezahlt haben, bleibt der Eintrag noch 3 volle Kalenderjahre bestehen. Bei Mobilfunkverträgen oder Kontoeröffnung bleibt die Meldung über Abfrage bei der Schufa maximal 12 Monate gespeichert.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wie lange bleibt ein Eintrag in der Schufa bestehen?
    Nach der vollständiger Bezahlung der Schulden – 3 volle Kalenderjahre.
    Nach Anmeldung der Privatinsolvenz, kann man bis zur 7 Kalenderjahre gewisse Informationen bei der Schufa finden.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wie lange bleiben Schulden bestehen?
    Falls der Gläubiger einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirkt, setzt bei den betreffenden Schulden die Verjährung erst sechs Monate später ein. Sollte es bereits ein Schuldtitel vorliegen, verlängert sich die Verjährung laut § 197 BGB auf 30 Jahre. Gläubiger können dann also noch viel länger ihre Forderungen geltend machen.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wie kann ich einen Schufaeintrag löschen lassen?
    Nur Einträge zu kleineren Beträge können vorzeitig gelöscht werden.
    Bei kleineren Beträgen können Sie seit 2012 eine vorzeitige Löschung beantragen. Dabei darf es sich aber nicht um eine titulierte Forderung handeln, wie zum Beispiel eine Zwangsvollstreckung. Der Betrag darf zudem nicht über 2.000 Euro liegen, außerdem müssen Sie die Summe innerhalb von sechs Wochen beglichen haben, nachdem der Eintrag bei der Schufa vorgenommen wurde.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wem gehört die Schufa?
    Die Schufa heißt genauer Schufa Holding AG und ist ein privatwirtschaftliches Kreditbüro in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Wiesbaden. Anteile an der Schufa halten in erster Linie Banken – rund 87 Prozent: Kreditbanken – 36 %, Sparkassen – 25% und Privatbanken – 18%, Genossenschaftsbanken – 8 %.
    Die restlichen 13 Prozent entfallen auf Handel und Übrige. Die Schufa ist ein Dienstleistungsunternehmen, dass Umsatz erwirtschaftet.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Welche Unterlagen kann man vom Mieter verlangen?
    Zu jeder Wohnungsbesichtigung sollte man diese 7 Dokumente als Mieter mitbringen!
    1 Personalausweis.
    2 Einkommensnachweise.
    3 SCHUFA-Auskunft.
    4 Selbstauskunft.
    5 Mietschuldenfreiheitsbescheinigung.
    6 Arbeitsvertrag.
    7 Mietbürgschaft.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Welche Schufa Auskunft braucht man für Vermieter?
    Grundsätzlich sind beide Auskünfte (kostenfreies postalisches Datenübersicht und sofort verfügbares Bonitätsauskunft für 29,90 EUR ) zur Vorlage beim Vermieter geeignet. Welche Variante Sie wählen sollten, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Die Entscheidung müssen Sie letztlich selbst treffen.

    Detalierte Informationen wie man Schufa Auskunft bekommt haben wir bereits hier erläutert.

    Üblicherweise werden folgende Unterlagen vom Mieter verlangt:
    1 Personalausweis.
    2 Einkommensnachweise.
    3 SCHUFA-Auskunft.
    4 Selbstauskunft.
    5 Mietschuldenfreiheitsbescheinigung.
    6 Arbeitsvertrag.
    7 Mietbürgschaft.
    8 Lebenslauf für Wohnungsbesichtigung?

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Die Schufa Holding AG (Eigenschreibung SCHUFA, früher SCHUFA e. V. Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist eine privatwirtschaftliche deutsche Wirtschaftsauskunftei in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit dem Geschäftssitz in Wiesbaden. Zu den Aktionären gehören Kreditinstitute, Handelsunternehmen und sonstige Dienstleister. Ihr Geschäftszweck ist, ihre Vertragspartner mit Informationen zur Bonität (Kreditwürdigkeit) Dritter zu versorgen.
    Die Schufa verfügt über 943 Millionen Einzeldaten zu 67,7 Millionen natürlichen Personen und zu 6 Millionen Unternehmen. Die Schufa bearbeitet jährlich mehr als 165 Mio. Anfragen zur Kreditwürdigkeit. Davon sind 2,5 Millionen Auskünfte an Verbraucher, die ihre Daten einsehen wollen.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was versteht man unter Kreditwürdigkeit?
    Ein anderer Begriff für Kreditwürdigkeit, den die Banken relativ häufig verwenden, ist die Bonität. Vereinfacht gesagt bedeutet Kreditwürdigkeit, dass dem jeweiligen Kunden seitens der Bank zugetraut wird, dass er den aufgenommenen Kredit auch zurückzahlen kann. Der Kunde ist also würdig, Geld geliehen zu bekommen.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was kostet die Schufa Selbstauskunft?
    Die Schufa speichert positive und negative Informationen zum Zahlungsverhalten von Verbrauchern. Seit dem 1. April 2010 ist diese per Gesetz dazu verpflichtet, jedem Antragsteller einmal jährlich auf Nachfrage eine kostenlose Schufa-Selbstauskunft – Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO) – zu erteilen.
    Hier beantragen Sie die Schufa-Datenübersicht – https://www.meineschufa.de/site-11_3_1

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was kostet die Schufa Auskunft?
    Die Kosten für die Bonitätsauskunft liegen bei 29,95 Euro. Die Bonitätsprüfung enthält alle Daten die Sie auch in der Datenkopie finden. Die Datenkopie kann man 1x Mal pro Jahr kostenfrei bei Schufa bestellen.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist Score Kompass?
    Score Kompass ist ein Service des Kreditvermittlers smava und ermöglicht es seinen Nutzern überall und jederzeit ihren Bonitätscore abzurufen. Dieser Service gewährt seinen Nutzern somit jederzeit Informationszugang zum persönlichen Score.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist eine titulierte Forderung?
    Titulierte Forderung. Wird die Rechtmäßigkeit einer Forderung durch einen Richter bestätigt, spricht man von einer titulierten Forderung. Ist ein Schuldner nicht in der Lage, die Unrechtmäßigkeit der Forderung darzulegen, wird mit der Titulierung der Forderung im Anschluss an ein gerichtliches Mahnverfahren begonnen.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist eine positive Bonität?
    Mit den Wörtern „Bonität vorausgesetzt“ ist die persönliche Kreditwürdigkeit gemeint, also die Wahrscheinlichkeit, mit der Sie eine Rechnung begleichen oder einen Kredit zurückzahlen werden. Die persönliche Bonität wird in Deutschland durch Auskunfteien, wie SCHUFA, berechnet, die Daten über alle Bürger sammeln

    Tag: Schufa
  • Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist eine nicht titulierte Forderung?
    Nicht Titulierte Forderung. Gewöhnlich unterliegt eine nicht titulierte Forderung der „normalen“ Verjährung nach § 195 BGB – sie verjährt also in drei Jahren.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist eine negative Schufa?
    Ein negativer Eintrag bei der Schufa ist ein Vermerk, dass Sie die Rechungen/Kredit/Mobilfunkrechnung nicht bezahlt haben und ein neues Kredit/Handyvertrag für Sie risikobehaftet ist.
    Einen negativen Schufa Eintrag löschen – einen Vollstreckungsbescheid oder eine Eidesstattliche Versicherung also – kann man nur, wenn man die Forderung des Gläubigers bezahlt und mit einer Bestätigung des Gläubigers die Eintragung im Schuldnerregister des Amtsgerichts entfernen lässt.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist ein Scoring wert?
    Scoring ist ein statistisches Verfahren, das in vielen Bereichen angewendet wird, um Hinweise auf zukünftiges Zahlungsverhalten von Personen und Unternehmen zu gewinnen und beschäftigt daher vermehrt auch Verbraucher- und Datenschützer, denn Scoring-Verfahren sind teilweise umstritten.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist ein guter Schufa Score?
    Der SCHUFA Score ist ein numerischer Wert, der Deine Kreditwürdigkeit beschreibt. Er wird von der Auskunftei wie SCHUFA berechnet und dient vielen Unternehmen als Grundlage für Vertragsentscheidungen. Maximales Schufa Score liegt bei 100.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was ist die Mieterselbstauskunft?
    Die Mieterselbstauskunft. Eine „Mieterselbstauskunft“ ist eine Selbstauskunft eines Mieterinteressenten für den künftigen Vermieter. Diese Auskunft ist freiwillig und informiert über die privaten Lebensumstände des künftigen Mieters, erfolgt schriftlich und wird dem Vermieter oder Makler bei der Besichtigung des Mietobjektes überlassen, wenn der Mieter Interesse an einem Mietvertrag hat.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was bedeutet Schufa ausgeschrieben?
    SCHUFA steht für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Die SCHUFA ist ein Unternehmen mit der Aufgabe, seinen Vertragspartnern Informationen über die Kreditwürdigkeit von Kunden zu geben und sie so vor Verlusten zu schützen.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Was bedeutet es in der Schufa zu sein?
    Fast jeder Mensch, der in Deutschland sein Wohnsitz hat, ist bereits in der Schufa vorhanden. Meistens, „in der Schufa zu sein“, bedeutet ein negatives Eintrag, der Kreditwürdigkeit und Zahlungsfähigkeit (Bonität) der Person / des Kundens per Schufa Score als nicht die Beste einstufft.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Warum erfolgt Bonitätsprüfung?
    Eine Bonitätsprüfung, auch Kreditwürdigkeitsprüfung genannt, dient dazu, die Zahlungsfähigkeit von Privatpersonen, Unternehmen oder auch Ländern einschätzen zu können. Verbraucher kommen mit der Bonitätsprüfung in Kontakt, wenn sie z.B. einen Kredit aufnehmen oder Einkäufe auf Raten zahlen möchten.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wann wird ein Eintrag in der Schufa gelöscht?
    Die Löschung der Einträge bei der Schufa erfolgt erst nach drei vollen Kalenderjahren.

    Normalerweise bleiben diese Negativ-Einträge drei Jahre lang gespeichert, ausgehend vom Ende des Kalenderjahres, in dem die Forderung bezahlt wurde. Hat man also im Sommer 2019 überweisen, ist man den Eintrag erst zum 1. Januar 2023 wieder los.

    Wo erfahren Verbraucher, ob negative Schufa-Einträge vorliegen?
    Oftmals interessieren sich Verbraucher kaum für ihr Schufa-Rating. Wird ein Online-Kredit abgelehnt, ist der Ärger groß. Um böse Überraschungen zu verhindern, sollten Verbraucher einmal im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft anfordern. Darüber hinaus bestehen zahlreiche Maßnahmen, um den Schufa-Score langfristig zu verbessern.

    Nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO ist die Schufa verpflichtet, eine jährliche Datenübersicht zu erstellen. Dies geschieht kostenlos auf Anfrage des Verbrauchers.

    Von sich selbst aus verschickt die Schufa keine Kontrollblätter. Was viele Verbraucher nicht wissen: Die Schufa ist eine private Firma und keine staatliche Institution. Somit ist das Unternehmen an hohen Gewinnen interessiert. Daher hat sie 2005 das Portal meineSCHUFA ins Leben gerufen. Hier können sich Verbraucher jederzeit über ihre Einträge informieren. Für diesen Service verlangt die Schufa eine monatliche Grundgebühr.

    Ein Unternehmen muss den Schufa-Eintrag ankündigen. Es sind zwei Abmahnungen vor einem negativen Vermerk notwendig. Spätestens vier Wochen vor dem Eintrag hat ein Hinweis zu erfolgen. Das ist eine zwingende Vorschrift des Gesetzgebers (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. § 31 Abs. II Nr. 4 BDSG). Haben Betroffene keine Post erhalten, liegen keine neuen Einträge vor.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wann ist eine Forderung verjährt?
    Gemäß § 199 Abs. 1 BGB beginnt die dreijährige Verjährungsfrist mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist. Wenn beispielsweise eine Forderung aus einem Kaufvertrag am 12.6.2019 entstanden ist, beginnt die Verjährung am 31.12.2019. Bis zum 31.12.2022 ist die Forderung nicht verjährt.

    Tag: Schufa

    Ihre Meinung

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Load More