Tankkarten für Selbständige, Firmen und Unternehmer

Tankkarten Vergleich – Die beliebtesten Tankkarten im Überblick

In der nachfolgenden Übersicht erfahren Fuhrparkverantwortliche, was die bekanntesten Tankkarten Deutschlands ihrer Fahrzeugflotte bieten können. Vom bargeldlosen Bezahlen, über Rabatte für Shop-Artikel und Snacks, bis hin zur elektronischen Mautabrechnung –  in unserem Tankkarten Vergleich finden FuhrparkmanagerInnen die passende Tankkarte für den eigenen Fuhrpark.

Im Tankkarten Vergleich sind die 20 gängigsten Tankkarten für Sie verglichen: Die UTA Tankkarte, Total Tankkarte, Shell Tankkarte, Raiffeisen Tankkarte, DKV Tankkarte, Agip Tankkarte, Aral Tankkarte, Avia Tankkarte, Jet Tankkarte, Euroshell Tankkarte, OMV Tankkarte, Routex Tankkarte, Hoyer Tankkarte, Novofleet Tankkarte, HEM Tankkarte, ADAC Tankkarte, Westfalen Tankkarte, star Tankkarte, die Logpay Tankkarte und die EDC Tankkarte.

TOTAL Tankkarte

Die Fleet Card von TotalEnergies (TOTAL Card) gilt im Tankkarten Vergleich als Rundum-Sorglos-Paket unter den Tankkarten. Die TOTAL Card wartet mit einem Rabatt von 1,5 Cent Nachlass inkl. Mwst pro Liter auf Otto- und Dieselkaftstoffe an allen TOTAL Stationen auf.

Wer akzeptiert TOTAL Tankkarten?

Die Abdeckung der Total Tankkarte ist europaweit sehr gut: rund 18.000 Tankstellen akzeptieren die Total Tankkarte als Zahlungsmittel. Für individuelle Ansprüche bietet die Total Card verschiedene Service- und Produktoptionen, zum Beispiel für Shop-Einkäufe.

Weitere Services der TOTAL Tankkarte

Neben der Bezahlung von Kraftstoffen sind TOTAL Tankkarten für zahlreiche weitere Transaktionen und Services nutzbar. Dazu gehört insbesondere der grenzübergreifende Maut-Service PASSango Europa, der die Abrechnung von Straßennutzungsgebühren vereinfacht. Die Daten sind im TOTAL Tankkarten Account abrufbar und lassen sich von dort mit wenig Aufwand exportieren, zum Beispiel in die Abrechnungssoftware. Zettelwirtschaften mit Tankquittungen und die Suche nach Bargeld für Gebühren werden mit der TOTAL Card obsolet.

Die Transaktionen lassen sich in Echtzeit überwachen. Es gibt zwei Arten von TOTAL Tankkarten: Für kleine bis mittelgroße Betriebe, die weniger als 1.500 Liter im Monat tanken sowie für mittelgroße bis große Unternehmen oder solche mit vielen Straßenkilometern. Letztere richtet sich speziell an KundInnen, die monatlich mehr als 1.500 Liter Kraftstoff benötigen. Darüber hinaus wählen Interessenten zwischen der Fleet Card von TotalEnergies Deutschland und der Eurotrafic Card von TotalEnergies.

Shell Tankkarte

Das Mineralöl-Unternehmen Shell integriert in seine Shell Card umfangreiche Service-Optionen. Die Shell Tankkarte vereinfacht im Fuhrpark das Abrechnungsmanagement, die Organisation der Kraftstoffbeschaffung sowie die Mautabrechnung. So lässt sich jeder Einkauf mit der Shell Tankkarte im Account nachvollziehen und exportieren. Da es für alle im Unternehmen aktiven Shell Tankkarten ein Konto gibt, ist die Übersicht stets gewährt. Die Verwaltung erfolgt direkt im Onlineportal der Shell Tankkarte.

In der Shell Card inklusive sind Berichte über alle angefallenen Transaktionen. BetreiberInnen von Car-Pools mit Dieselfahrzeugen profitieren darüber hinaus von regionalen Festpreisen. Damit spielt es keine Rolle mehr, zu welcher Uhrzeit und an welcher Shell-Station getankt wird.

Shell Tankstelle – Details zur Shell Tankkarte

Die Shell Tankkarte wird in 31 europäischen Ländern akzeptiert. Das sind europaweit 20 000 Tankstellen. Das deutsche bundesweite Netz umfasst 5000 Tankstellen.

Welche Tankstellen gehören zum Akzeptanznetz der Shell Tankkarte?

Die Shell Card kann an allen Shell Stationen sowie den Stationen der Partner AVIA, Eni/Agip, Esso, OMV und Westfalen verwendet werden. Zudem bietet die Shell Tankkarte regionale Festpreise für Diesel in Deutschland. Zusätzlich gibt es individuelle Rabatte der Filialnetze. Die Shell Tankkarte kann zum Bezahlen aller in der Tankstelle erhältlichen Produkte und Services eingesetzt werden. Zusätzlich können NutzerInnen mit der Shell Tankkarte bargeldlos Kraftstoff tanken.

euroShell Tankkarte

Die euroShell Tankkarte ist an über 25.000 Tankstellen in Europa einsetzbar – 3.800 davon in Deutschland. Laut Anbieter ermöglicht die Karte Rabatte von bis zu drei Cent pro Liter Diesel und Benzin. Ein Self-Service-Portal bietet außerdem viele Möglichkeiten zur Verwaltung des Kartenkontos. Dazu zählen auch detaillierte Berichte zu den einzelnen Kartentransaktionen, die mit der Euroshell Tankkarte getätigt wurden.

UTA Tankkarte

Die UTA Full Service Card ist die markenübergreifende UTA Tankkarte, die in 37 Ländern an mehr als 54 000 Stationen akzeptiert wird. Die UTA Tankkarte ist nicht an eine Mindestabnahme gekoppelt und kann daher auch für nur ein Fahrzeug genutzt werden. Mauten und Gebühren lassen sich mit der UTA Tankkarte ebenfalls abwickeln. Weitere Serviceleistungen der UTA Tankkarte sind: Pannennotdienst-, Abschlepp-, und Reifen-Services, Mineralölsteuererstattung oder Mehrwertsteuerrückerstattung.

Details zur UTA Tankkarte

Die UTA Tankkarte ist im Tankkarten Vergleich der Allrounder unter den bargeldlosen Zahlungsmitteln an Kraftstoffstationen. Sie gilt markenübergreifend: Es gibt somit nicht die eine UTA Tankstelle, die Tankkarte wird von vielen Marken angenommen. Eine UTA Karte kann bereits für ein Fahrzeug beantragt werden und ist damit auch für Kleinunternehmen und Freiberufler interessant. Neben der Rechnung an der Tankstelle begleichen FahrerInnen mit der UTA Karte auch Maut- und andere Gebühren, die unterwegs anfallen. 

Dazu kommen Autowäschen, der Kauf von Zubehör, Ersatzteilen, Reifen und die Begleichung von Reparaturrechnungen sowie Pannenservices. Damit ist die UTA Karte ein nützliches Hilfsmittel für komfortable Fahrten und vereinfacht die Abrechnung deutlich. Zahlen FahrerInnen per UTA Tankkarte an der Tankstelle, fließen die Daten in das Flottenmanagementsystem ein. Dafür stellt der Tankkartenanbieter digitale Rechnungen aus. Im Kundenkonto der UTA Karte lassen sich darüber hinaus Auswertungen und Berichte sämtlicher Transaktionen exportieren.

DKV Tankkarte

DKV Tankkarte (DKV Card) gehört im Tankkarten Vergleich zu den Klassikern unter den bargeldlosen Tankmöglichkeiten. BesitzerInnen der DKV Tankkarte nutzen zahlreiche Leistungen und können bargeldlos europaweit Mobilitätsdienstleistungen abrechnen. Außer der Versorgung mit Kraftstoff können mit der DKV Tankkarte auch Maut-Gebühren in zahlreichen europäischen Ländern, Pannenhilfe, Parkgebühren und die Autowäsche bezahlt werden. FahrerInnen von Firmenwagen – nur für diese ist die DKV Tankkarte gültig – profitieren damit von einem Rundum-Leistungspaket für unterwegs. An Maut-Stationen gehören die Suche nach Bargeld und eine anschließende zeitraubende Abrechnung mit DKV Card der Vergangenheit an. Dasselbe gilt für Parkgebühren und Waschstraßen. Die DKV Tankkarte vereinfacht damit die Gebührenorganisation im Fuhrpark.

Details zur DKV Tankkarte

Die DKV Tankkarte wirbt damit, das größte und engmaschigste Versorgungsnetz der Transportbranche anzubieten. Mehr als 66.000 Tankstellen in 45 Ländern akzeptieren die DKV Tankkarte zum Bezahlen der Tankrechnung. Deutschlandweit kann mit der DKV Karte an über 13.500 Tankstellen getankt werden, konkrete Rabatte sind jedoch auch hier nicht vorgesehen. Fortschrittlich ist dagegen die Möglichkeit, mit der sogenannten DKV CARD + CHARGE neben Kraftstoff auch Strom zu tanken. 200.000 Ladestationen stehen dafür bereit. Zu den DKV Tankkarte Erfahrungen gehört auch die Betreuung bei Unfällen. Denn ein weiterer Pluspunkt der DKV Tankkarte ist ein Pannenservice, der rund um die Uhr erreichbar ist.

Agip Tankkarte

Die Agip Tankkarte multicard verfügt mit rund 18.000 Tankstellen über ein sehr gutes Akzeptanznetz. Die Agip multicard wird außerdem in 29 Ländern angenommen. Zum Leistungsumfang der Agip Tankkarte gehören außerdem ein Pannendienst inklusive Bergungs- und Abschleppservice, Glasbruch- und Havarie-Service, Tunnel- und Mautservice sowie die Abwicklung von Fähr- und Brückengebühren. Um die Leistungen der Agip Tankkarte in Anspruch zu nehmen, müssen Sie Teil eines gewerblichen Unternehmens sein und mehr als 700 Liter im Monat tanken.

Raiffeisen Tankkarte

Die Raiffeisen Tankkarte (Raiffeisen Card) gilt gleichzeitig als Kundenkarte in den niedersächsischen Raiffeisen-Märkten. Mit der Raiffeisen Tankkarte werden die gesamten Tankkosten nur einmal monatlich abgebucht. Das bedeutet einen erheblichen Zinsvorteil. Die Raiffeisen Card gilt in Niedersachsen, während die Raiffeisen Tank-Card 24  in Hessen und Thüringen einsetzbar ist. Die Raiffeisen Tankkarte ist ein regionaler Service und gilt nur an den Raiffeisen Tankstellen und Tankpunkten.

Aral Tankkarte

Die Aral Plus Tankkarte gehört zu den am häufigsten genutzten Karten im Tankkarten Vergleich. Die Akzeptanz an deutschen Tankstellen ist mit rund 2.500 nicht die beste, dafür können mit der Karte auch Schmierstoffe, Kfz-Dienstleistungen und Waren aus dem Shop und Restaurant bezahlt werden. 

Einen Pluspunkt erhält die Aral Tankkarte auch beim Thema Treibstoffkosten: Es sind Einsparungen von bis zu zwei Cent pro Liter (brutto) an einer ausgewählten Wunschtankstelle sowie bis zu einem Cent pro Liter an jeder Aral-Tankstelle möglich. Zudem bietet der Aral Tankstellenfinder die Möglichkeit nachzusehen, wo mit der Aral Tankkarte welche Tankstellen genutzt werden können.

Avia Tankkarte

Mit der AVIACARD, der Avia Tankkarte, ist bargeldloses Bezahlen an rund 2.400 Tankstellen in Deutschland möglich. An den Automatenstationen Avia Express gibt es zusätzlich Nachlässe. Die einzelnen Leistungsstufen sind hier flexibel wählbar. Zusätzlich sind Verbrauchsanalysen und Serviceleistungen im Bereich Fuhrparkverwaltung auf Anfrage möglich. Die Avia Tankkarte ermöglicht eine detaillierte 14-tägige Abrechnung und hat eine hohe Kostentransparenz.

JET Tankkarte

JET Card, die Jet Tankkarte, fällt im Tankkarten Vergleich positiv auf, da sie nicht an eine bestimmte Abnahmemenge gekoppelt ist und somit auch für kleine Fuhrparks interessant. Allerdings gibt es mit der Jet Tankkarte auch keine Rabatte auf Kraftstoffe. Akzeptiert wird die Karte an rund 682 Jet Tankstellen in Deutschland. Der Einsatz der Jet Tankkarte erfolgt über ein Stufensystem, das regelt, was genau an Tankstellen bezahlt werden kann, also zum Beispiel nur Dieselkraftstoff oder das komplette Sortiment. Mit der Abwicklung über das JET Card Online Portal haben KartennutzerInnen unkompliziert Online-Zugriff auf alle JET Card Rechnungen.

EDC Tankkarte

Die EDC Tankkarte überzeugt im Tankkarten Vergleich mit einem festen, wöchentlichen Diesel-Preissystem und einer wöchentlichen Einzelpostenaufstellung für alle Fahrzeuge. Die EDC Tankkarte hat keinen Mindestumsatz, keine Vertragsbindung und eine All-in-one Maut-Lösung. Das Besondere an der EDC Tankkarte: Sie gilt europaweit an über 9.000 Lkw-Tankstationen, mit einer sehr guten Standortabdeckung an Häfen und Grenzübergängen.

OMV Tankkarte

Im Tankkarten Vergleich gibt es 2 OMV Tankkarten: Die OMV Stationskarte Plus, die sich an Unternehmen mit einem kleinen Fuhrpark und einem Treibstoffverbrauch bis zu 10.000 Liter jährlich richtet. Und die OMV Card mit ROUTEX Funktion, die sich an Unternehmen mit einem größeren Fuhrpark und einem jährlichen Treibstoffverbrauch über 10.000 Liter richtet.

Mit der OMV Tankkarte für kleinere Fuhrparks lässt sich 1,0 Cent pro Liter Kraftstoff bei einer ausgewählten OMV Tankstelle sparen. Die OMV Tankkarte mit ROUTEX-Funktion bietet einen 2 Cent Nachlass pro Liter Kraftstoff bei allen OMV Tankstellen und zusätzlichen Rabatt auf Schmiermittel und Autowäschen. Diese OMV Tankkarte ist ebenfalls für Unternehmen interessant, die europaweit agieren.

Routex Tankkarte

Die Routex Tankkarte ist an den meisten Mautstationen und elektronischen Mautsystemen einsetzbar. Der Vorteil im Tankkarten Vergleich:  Das ROUTEX for TRUCKS Netzwerk besteht aus einem Netz an rund 7000 Tankstellen, die auf die Anforderungen von Trucks ausgerichtet sind. Diese sind unter anderem mit Hochleistungszapfsäulen für schnelles Tanken ausgestattet und bieten weitere Services für die Fahrer. Mehr als 1.700 ROUTEX for TRUCKS Standorte in 29 europäischen Ländern akzeptieren die ROUTEX Tankkarte.

Wo kann ich mit Routex tanken? 

Die Routex Tankkarte wird von folgenden Tankstellen-Ketten akzeptiert: Aral, BP, Circle K Europe, Eni, OMV. Sie gilt in 33 Ländern an rund 20 000 Routex Tankstellen. 

Hoyer Tankkarte

Die gebührenfreie Hoyer Tankkarte (HoyerCard) gilt nur an Hoyer Tankstellen. Das sind fast 2000 Stationen in Europa. Die Hoyer Tankkarte bietet an Hoyer-Autohöfen kostenlose Parkplätze, Duschen- und Handtuch-Service. Es ist möglich weitere Services in Anspruch zu nehmen wie das Bezahlen der Mautgebühren, Pannen-Service, Rückerstattung oder Dieselinspektor. Für Kraftstoffe an Hoyer Tankstellen gilt ein Festpreis-Vertrag.

Novofleet Tankkarte

Die Novofleet Tankkarte basiert auf einem markenübergreifenden Netzwerk von mehr als 30 Partnern. Die Novofleet Tankkarte akzeptieren Jet, Star, Oil!, Q1, Hem, Hoyer, ED, BayWa, GO, Bft, Benzinkontor. Das sind in Summe rund 5000 Tankstellen in Deutschland, Luxemburg und Österreich. Tendenziell gelten die aufgeführten Tankstellen-Marken als günstiger im Vergleich zu den großen Konzernen. 300 Tankstellen liegen in Autobahnnähe, d.h. weniger als 2 km von der Autobahn entfernt. Novofleet Tankstellen sind generell deutlich günstiger als BAB-Tankstellen.

HEM Tankkarte

Die HEM Tankkarte (mycard HEM) gilt an allen Tamoil-Tankstellen. Sie ist nicht an eine Mindestabnahme von Kraftstoff gebunden. Die HEM Tankkarte richtet sich an Fuhrparkbetreiber- und Fuhrparkbetreiberinnen mit einer dreistufigen Berechtigungsklassifizierung. Stufe 1 berechtigt den Fahrer oder Fahrerin zum bargeldlosen Tanken und Kauf von Schmierstoffen; mit Stufe 2 sind Kfz-bezogene Services möglich wie Autowäsche; mit Stufe 3 können FahrerInnen mit der HEM Tankkarte auch im Shop einkaufen. Zusätzlich zur HEM Tankstellen Karte für Unternehmen gibt es eine HEM Tankkarte für Privatpersonen. Die “Cool-Driver-Card” ist eine kostenlose Tankkarte von HEM für Fahranfänger-/ innen, mit der 2 Cent pro Liter gespart werden können.

ADAC Tankkarte

Die ADAC Tankkarte setzt eine Mitgliedschaft beim ADAC voraus. Die Nutzung der ADAC Tankkarte ist somit an eine Jahresgebühr von 99 Euro gebunden. Die ADAC Tankkarte richtet sich überwiegend an Privatkunden. Ein großer Vorteil im Tankkarten Vergleich ist auch der Tankrabatt: ADaC Mitglieder sparen 1 Ct./Liter Kraftstoff Benzin und Diesel an allen teilnehmenden Agip/Eni, Shell und star Stationen. Der Tankrabatt vom ADAC ist jedoch beschränkt auf ein Volumen von 1500 Litern. Im Tankkarten Vergleich sparen ADAC Mitglied hier nicht nur beim Tanken, sondern auch an Raststätten, in Hotels, beim Reifenkauf und vielem mehr!

Westfalen Tankkarte

Die Westfalen Tankkarte (Westfalen Service Card + eCharge) ist eine Tank- und Ladekarte für betriebliche Fahrzeugflotten und gilt deutschlandweit an den Stationen folgender Marken: Westfalen Gruppe – Westfalen und Markant, Aral, Agip, Avia, OMW und Total. Bundesweit kann man mit der Westfalen Tankkarte an über 5.500 Tankstellen in Deutschland tanken. Interessant im Tankkarten Vergleich ist auch die Westfalen Tankkarte Compact-Card 44, mit der monatlich 44 Euro als steuerfreier Sachbezug in Form von Tankgutscheinen an MitarbeiterInnen ausgezahlt werden kann.

star Tankkarte

Die star Flottenkarte gilt in Deutschland an allen star-Tankstellen und 70 BayWa-Tankautomaten. Die star Tankkarte setzt eine monatliche Mindestabnahme von 500 Litern voraus. Die star Flottenkarte wirbt mit einer Ersparnis von 4 Cent pro Liter. Diese Ersparnis setze sich aus bis zu 3 Cent Rabatt von der jeweils an der Zapfsäule ausgewiesenen Preis zusammen.

SVG Tankkarte

Die SVG Tankservicekarten werden europaweit von rund 60 000 Tankstellen akzeptiert. Services wie das Abrechnen der Mautgebühren, Pannenhilfe oder Dienstleistungen sind ebenfalls in den SVG Tankkarten enthalten. Die SVG Tankkarte gibt es in den Varianten SVG-Esso-Tankkarte, SVH-Euroshell-Card, SVG-Total-Card oder SVG-DKV-Card. SVG empfiehlt, sich mehrere SVG Tankkarten zuzulegen, um so die jeweils besten Rabatte zu nutzen.

Logpay Tankkarte

Die Logpay Tankkarte gilt deutschlandweit an 6000 Aral- und BP-Filialen sowie europaweit an rund 12 000 Tankstellen, unter anderem In Polen, Portugal, Österreich, Niederlande und Luxemburg. Die Logpay Tankkarte wird von der Logpay Transport Services GmbH herausgegeben. Das Unternehmen gehört mehrheitlich der Volkswagen GmbH. Es versteht sich als markenübergreifender Anbieter von Tank- und Mautservices.

Leserbewertungen
Gesamt: 6 Durchschnitt: 5

One thought on “Tankkarten für Selbständige, Firmen und Unternehmer

  1. Tankkarten sind genau auf die Bedürfnisse von Vielfahrern und verschiedene Abrechnungsebenen zugeschnitten und punkten darüber hinaus mit weiteren attraktiven Vorzügen.

    Gerade Unternehmen mit einer großen Fahrzeugflotte und vielen verschiedenen Fahrern vermeiden durch Tankkarten Probleme, die bisher meist in der Abrechnung mittels klassischer Tankbelege enstanden sind.

Comments are closed.