Fachbegriff:Schufa

Fachbegriff:Schufa

SCHUFA – Was ist das?

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz SCHUFA, ist eine deutsche Wirtschaftsauskunftei mit Sitz in Wiesbaden. Ihr Hauptzweck besteht darin, Informationen über die Kreditwürdigkeit von Privatpersonen und Unternehmen zu sammeln, zu speichern und an ihre Vertragspartner weiterzugeben. Die SCHUFA spielt eine entscheidende Rolle in der Bonitätsprüfung bei verschiedenen finanziellen Transaktionen, wie Kreditvergaben, Mietverträgen oder dem Abschluss von Mobilfunkverträgen.

Seit 2009 betreiben wir ein Schufa Ratgeber Blog

Funktionsweise:

Die SCHUFA sammelt Informationen aus unterschiedlichen Quellen, darunter Banken, Kreditinstitute, Versandhäuser und andere Vertragspartner. Diese Informationen werden genutzt, um einen sogenannten SCHUFA-Score zu erstellen. Der Score gibt Auskunft darüber, wie hoch das Risiko für einen Zahlungsausfall bei einer Person oder einem Unternehmen ist. Je höher der Score, desto geringer wird das Ausfallrisiko eingeschätzt.

Bestandteile des SCHUFA-Scores:

  1. Zahlungshistorie: Informationen über pünktliche oder verspätete Zahlungen von Rechnungen.
  2. Kreditverhalten: Daten zu laufenden oder abgeschlossenen Krediten.
  3. Personenbezogene Daten: Name, Adresse, Geburtsdatum, und andere Identifikationsmerkmale.
  4. Anfragen: Informationen darüber, wer in letzter Zeit eine Anfrage zur Kreditwürdigkeit gestellt hat.

Nutzung:

Die SCHUFA-Daten werden von Banken, Vermietern, Telekommunikationsunternehmen und anderen Vertragspartnern genutzt, um das Ausfallrisiko bei Vertragsabschlüssen einzuschätzen. Ein negativer SCHUFA-Eintrag kann die Möglichkeit eines Kreditabschlusses oder Mietvertrags erheblich beeinträchtigen.

Selbstauskunft:

Jeder Bürger hat das Recht, einmal im Jahr kostenlos eine Selbstauskunft bei der SCHUFA anzufordern, um die eigenen gespeicherten Daten zu überprüfen.

Die SCHUFA spielt eine wichtige Rolle im deutschen Finanzsystem, indem sie zur Reduzierung von Ausfallrisiken beiträgt und gleichzeitig eine transparente Bewertung der Kreditwürdigkeit ermöglicht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5.00 von 5)
Loading…

  • Fachbegriff:Schufa

    Fachbegriff:Schufa

    Die SCHUFA-Daten werden von Banken, Vermietern, Telekommunikationsunternehmen und anderen Vertragspartnern genutzt, um das Ausfallrisiko bei Vertragsabschlüssen einzuschätzen.