Finanz Lexikon: Finanzmarkt

« Back to Glossary Index

Der Finanzmarkt ist ein System wirtschaftlicher Beziehungen, die mit der Aufnahme, Ausgabe, dem Kauf und dem Verkauf von Wertpapieren, Edelmetallen, Währungen und anderen Anlageinstrumenten verbunden sind.
Der Finanzmarkt umfasst den Aktienmarkt (Wertpapiermarkt), den Finanzderivatmarkt, den Geld- und Devisenmarkt sowie den Versicherungsmarkt. Die Interaktion der Finanzmarktteilnehmer kann durch den Austausch oder durch den Abschluss von Vereinbarungen zwischen Organisationen erfolgen, wie dies auf dem Interbankenmarkt der Fall ist. Finanzmarktteilnehmer bieten Dienstleistungen für juristische Personen und Einzelpersonen an. Die Aufsichtsbehörden nehmen in der Struktur der Finanzmärkte einen besonderen Platz ein.

Leserbewertungen
Gesamt: 1 Durchschnitt: 5
« Finanz Lexikon