Finanzen

Finanzen – eine Reihe von Wirtschaftsbeziehungen, die sich aus der Bildung, Verteilung und Verwendung von Mitteln ergeben. Die Finanzen sind in öffentliche, geschäftliche und persönliche Bereiche unterteilt. Öffentliche (öffentliche) Finanzen sind ein System zur Bildung von Geldmitteln und deren Verwendung zur Sicherstellung der Aktivitäten des Staates. Corporate Finance (Organisationsfinanzierung) zielt darauf ab, die Aktivitäten der Organisation finanziell zu unterstützen. Persönliche Finanzen (Haushaltsfinanzierung) sind eine Reihe von Beziehungen in Bezug auf den Erhalt und die Verwendung von Geldern zur Unterstützung des Lebensunterhalts von Haushaltsmitgliedern. Im Laufe der Geschichte wurde der Begriff „Finanzen“ von Vertretern der Wirtschaftswissenschaften unterschiedlich interpretiert, unter anderem als Praxis des Geldmanagements. Im Alltag ist das Wort „Finanzen“ oft einfach Geld.

Leserbewertungen
Gesamt: 0 Durchschnitt: 0
« Zurück zum Finanzlexikon

Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.